Bildrechte: Hochzwei

20. Vattenfall Cyclassics in Hamburg

Posted on Posted in Events

Europas größtes Radrennen gibt sich zum 20. Mal in Hamburg die Ehre. Radrenn-Amateure treten ab dem 20. August und Rad-Profis ab dem 23. August 2015 in die Pedalen, d.h. von Donnerstag bis Sonntag ist Hamburg im Ausnahmezustand. Und das nicht nur in verkehrstechnischer Hinsicht, denn viele Bereiche der Hamburger Innenstadt sind für Autofahrer gesperrt, sondern auch mit mehr als 600.000 Zuschauern an der Rennstrecke wird gerechnet.

Ablauf der Cyclassics 2015

Das Cyclassics-Radrennen ist aufgeteilt in das Profi-Radrennen (221 km) und die Jedermann-Rennen, die über verschiedene Distanzen gehen, wie 55, 100 und 155 km. Die 176 Profis starten in diesem Jahr in Kiel, fahren durch Schleswig-Holstein und Niedersachsen bis sie ihr Ziel die Mönckebergstraße in Hamburg erreichen. Mit über 20.000 angemeldeten Teilnehmern sorgen die Jedermann-Rennen wie schon in den Vorjahren für eindeutige Größenverhältnisse des Radsport-Klassikers. Zudem gibt es für jugendliche Rennradler der Altersklasse U17 das Youngclassics
und für rund 120 geistig behinderte Radsportler geht es bei den Specialclassics um die besten Fahrzeiten.

Das Programm

Am Donnerstag, 20. August 2015, ab 10:30 Uhr geht es mit der Akkreditierung der Jedermann-Teilnehmer am Gänsemarkt los, bevor um 17:45 Uhr zum ersten Mal in die Pedale getreten wird. Mit der Siegerehrung findet das Cyclassics-Event einen würdigen Abschluss um ca. 16:20 Uhr am Sonntag, 23. August 2015.

Bildrechte: Hochzwei
Bildrechte: Hochzwei